Fundsache: Dyderich von Wassenberch (1554)

In der Zeitschrift des Bergischen Geschichtsvereins im 71. Band des Jahrgangs 1951 wird in den Quellen zur Geschichte der Stadt Bergneustadt und des Amtes Neustadt von 1109 – 1630 ein Dyderich von Wassenberch erwähnt.

1554 Jan. 13 Eintrag 340

Vor Herman Thormegede, Richter zu Iserlohn, bestellt Adolf von Eller seinen Diener Dyderich von Wassenberch zu seinem Bevollmächtigten in seinem Rechtshandel mit Johan van Mollenpecke, Vogt zu Gummersbach und im Amt van der Nyggenstadt.

Original Pergamentsiegel ab.

Urkundensammlung des Altertumvereins Paderborn