Kalenderblatt – Heute in der Geschichte

Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht geschichtlicher Ereignisse des laufenden Monats rund um Deutschland, Düsseldorf und ihre Geschichte.
Aktueller Datenbestand (26.05.2019): 1.000 Einträge

Morgen

DateTypeEvent
25-07-1899Düsseldorf

Kaufvertrag zwischen der Firma Henkel und der Industrieterrains Düsseldorf-Reisholz (IDR) über ein Grundstück in Holthausen von 54.846 Quadratmetern (98.808 Mark).

25-07-1920Düsseldorf

Neuregelung der Gebühren für die Straßenreinigung; Neuregelung der Gebühren für den Kanalbetrieb der linken Rheinseite; Einführung einer Müllabfuhrgebühr.

25-07-1935Düsseldorf

TW-Vermittlungsamt Düsseldorf eingerichtet (Telexamt).

Heute

DateTypeEvent
24-07-1920Düsseldorf

Die Stadt Düsseldorf richtet ein Presseamt ein.

24-07-1946Zeitgeschehen

Rudolf Amelunxen wird zum Ministerpräsidenten von Nordrhein-Westfalen ernannt.

Gestern

DateTypeEvent
23-07-1970Düsseldorf

Die vierspurige Straßenbrücke über die Güterstrecke der Bundesbahn in Rath, die die Sankt-Franziskus-Straße mit der Oberrather Straße verbindet, wird dem Verkehr übergeben.

Was geschah diesen Monat?

DateTypeEvent
01-07-1883Düsseldorf

Beim Telegraphenamt Düsseldorf wird eine Fernsprechvermittlungsanstalt (Stadtfernsprecheinrichtung) mit 47 Sprechstellen eröffnet.

01-07-1916Düsseldorf

Inbetriebnahme des Straßenbahn-Bahnhofs Wersten durch die Rheinische Bahngesellschaft.

01-07-1921Düsseldorf

Einstellung des Betriebs der Fähre Grimlinghausen (heute Neuss) - Düsseldorf.

01-07-1948Zeitgeschehen

Die drei Militärgouverneure der westlichen Zonen beauftragen die elf westzonalen Ministerpräsidenten durch die "Frankfurter Dokumente" (bzw. "Londoner Empfehlungen", Anweisungen zur Ausarbeitung einer Verfassung) mit den Vorbereitungen für die Bildung der Bundesrepublik Deutschland.

01-07-1955Düsseldorf

Der bei einem Luftangriff im Oktober 1944 zerstörte rechte Flügel des Augusta Krankenhauses in Düsseldorf Rath wird mit Platz für eine neue Operationsabteilung und Krankenzimmer mit einer Kapazität von insgesamt 30 Betten wieder hochgezogen.

01-07-1963Düsseldorf

Einführung eines Zwischentarifs zwischen Tag- und Nachttarif im Selbstwählferndienst.

01-07-2011Düsseldorf

Die letzte rot-weiße Bahn des Typs GT8S der Rheinbahn verlässt Düsseldorf gegen 21 Uhr auf einem Tieflader in Richtung Polen. Diese Fahrzeuge, die in Düsseldorf von der Duewag gebauten wurden, verkaufte die Rheinbahn nach Krakau, wo der örtliche Verkehrsbetrieb sie modernisiert und noch für einige Jahre einsetzt.

01-07-2017Düsseldorf

Gelungener Start der Tour de France mit einem Zeitfahren in Düsseldorf. Trotz Regens kommen an beiden Tagen (31.06./01.07.2017) insgesamt 1,3 Mio. Fahrradbegeisterte an den Streckenrand. 2.500 freiwillige Helfer sorgen an der ganzen Strecke für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.

02-07-1852Düsseldorf

Die Töchter vom heiligen Kreuz übernehmen das Kloster der Karmelitinnen und betreiben es fortan als Krankenhaus „zur Verpflegung der Kranken weiblichen Geschlechts“ unter dem Namen Theresienhospital bis zum Jahr 1977.

02-07-1931Düsseldorf

Der in Düsseldorf wohnende Serienmörder Peter Kürten, den die Boulevardpresse wegen seiner Vorliebe für das Blut seiner zahlreichen Opfer den „Vampir von Düsseldorf“ nannte, wird in Köln hingerichtet. More …

02-07-1948Düsseldorf

Erstes Erscheinen der "Düsseldorfer Nachrichten" nach dem Kriege.

02-07-1952Düsseldorf

Das erste Düsseldorfer Adressbuch nach dem zweiten Weltkrieg erscheint.

02-07-1955Düsseldorf

Aushändigung des Immermann-Preises 1954 an die Witwe des am 27.1.1955 verstorbenen Dichters Ernst Pentzoldt (München); den Förderpreis erhielt der Schriftsteller Dr. Erhart Kästner (Wolfenbüttel).

04-07-1922Düsseldorf

Aus Anlass der Ermordung des Reichsministers Dr. Rathenau kommt es zu einer Straßenkundgebung der freien Gewerkschaften und sozialistischen Parteien; drei Polizeibeamte werden schwer, sieben leicht verletzt.

04-07-1945Düsseldorf

Dr. Hans Fuchs wird erster Oberpräsident der Nord-Rheinprovinz mit Sitz in Düsseldorf.

04-07-1947Düsseldorf

Der am 17. Juni des Jahres zum Ministerpräsidenten des Landtages Nordrhein-Westfalen gewählte Karl Arnold tritt als Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf zurück. Der Stadtverordnete Josef Gockeln (CDU) wird zum Oberbürgermeister gewählt.

04-07-1959Düsseldorf

Übernahme des Mahnmals für die Stadt Danzig (auf dem Grünstreifen der Straße "In der Lohe") in die Obhut der Stadt.

04-07-2017Düsseldorf

Der Düsseldorfer Polizeihistoriker Klaus Dönecke stirbt im Alter von 62 Jahren. Er hatte den Verein „Geschichte am Jürgensplatz“ mitgegründet und die Rolle der Düsseldorfer Polizei im Nationalsozialismus untersucht. Für seine Verdienste wurde er mit dem Bundesverdienstkreuz, als Gerechter unter den Völkern bei Yad Vashem, dem Verdienstorden des Landes NRW und der Josef-Neuberger-Medaille ausgezeichnet.

04-07-2017Todestage

Der Düsseldorfer Polizeihistoriker Klaus Dönecke stirbt im Alter von 62 Jahren. More …

04-07-2017Düsseldorf

Der neue Rheindüker wird seiner Bestimmung übergeben. Abwässer aus dem Düsseldorfer Norden fließen nun durch eine neue Leitung unter dem Rhein in das Klärwerk Meerbusch-Ilverich.

05-07-1967Düsseldorf

Die Elly-Heuss-Knapp-Schule, Bildungsanstalt für Frauenberufe an der Siegburger Straße, wird eingeweiht.

05-07-1968Düsseldorf

Der Kultusminister des Landes NRW, Fritz Holthoff, legt den Grundstein zu den Universitäts-Neubauten der Institutsgruppe II: Anatomisches, Physiologisches und Physiologisch-Chemisches Institut sowie die Institute für Hirnforschung und klinische Physiologie.

05-07-1979Düsseldorf

Beginn der Abbrucharbeiten des alten Carsch-Hauses, bei denen 4.800 Fassadensteine nummeriert, katalogisiert und in Düsseldorf-Volmerswerth zwischengelagert und restauriert wurden. Parallel zu den Restaurierungsarbeiten wird mit dem Neubau des Carsch-Hauses an versetzter Stelle begonnen und im März 1983 konnte der letzte Stein der alten Fassade an dem neuen Gebäude befestigt werden.

06-07-1958Zeitgeschehen

Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen: CDU 50,5%, SPD 39,2%, FDP 7,1%.

06-07-1959Düsseldorf

Verlegung des Sitzes des Landschaftsverbandes Rheinland von Düsseldorf nach Köln.

07-07-1882Düsseldorf

Ein Ideenwettbewerb für die Ausgestaltung des geplanten Nordfriedhofs wird ausgeschrieben. Von den am Wettbewerb beteiligten Projekten von zahlreichen Gartenarchitekten aus dem In- und Ausland belegte der Entwurf des Berliners Eduard Hoppe den ersten Platz. Sein Plan sah die Errichtung eines parkartigen Friedhofs vor.

07-07-1933Düsseldorf

Öffentliche Sprechstellen bei Privaten (PrÖ) werden eingerichtet.

07-07-1947Düsseldorf

Aufbau der neuen Fernschränke F 36 im Fernamt Düsseldorf

07-07-1956Zeitgeschehen

Der Bundestag beschließt das Gesetz über die allgemeine Wehrpflicht. Sie wird am 21.7.1956 - mit Recht auf Wehrdienstverweigerung - im Bundesgebiet, mit Ausnahme West-Berlins, eingeführt.

08-07-1758Düsseldorf

Nach der Belagerung der kurpfälzer und französischen Truppen in der Düsseldorfer Garnison seit dem 28. Juni 1758 durch preußische Truppen ziehen sich die Verteidiger aus der Stadt zurück und die Hannoveraner übernehmen die Garnison. Obwohl der Beschuss der Stadt nur relativ kurz gewesen war, wurden 144 Häuser im nordwestlichen Stadtbereich zum Teil auch schwer beschädigt. Die Kirchen und Klöster, die nördlich der Bolkerstraße lagen, waren ebenfalls von diesen Kriegsschäden betroffen. More …

08-07-1928Düsseldorf

Inbetriebnahme des Fernsprech-Selbstanschlussamtes.

08-07-1962Zeitgeschehen

Wahlen zum Nordrhein-Westfälischen Landtag: Die CDU erhält 46,4%, SDP 43,3%, FDP 6.9%.

09-07-1951Zeitgeschehen

Großbritannien beendet den Kriegszustand mit Deutschland.

09-07-1956Düsseldorf

Das erste Düsenverkehrsflugzeug (Caravelle aus Frankreich) landet auf dem Flughafen Düsseldorf.

09-07-1956Düsseldorf

Der Immermann-Preis 1955 wird der Dichterin Ilse Aichinger (Lenggries in Oberbayern) zuerkannt; den Förderpreis erhält der Schriftsteller Rolf Schroers (Düsseldorf).

10-07-1929Düsseldorf

Der preußische Landtag stimmt in dritter Lesung endgültig der Eingemeindung von Benrath und Kaiserswerth nach Düsseldorf zu.

10-07-1959Düsseldorf

Freigabe des Nordstrandes der "Volkserholungsstätte Unterbacher See".

10-07-1966Zeitgeschehen

Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen: SPD 49,5%, CDU 42,8%, FDP 7,4%. Obwohl die SPD als stärkste Kraft aus den Wahlen hervorgeht, kann Franz Meyers seine Koalition mit der FDP fortsetzen.

11-07-1909Düsseldorf

Grundsteinlegung zur St. Katharinenkirche in Gerresheim-Vennhausen

12-07-1806Düsseldorf

Der Rheinbund wird gegründet. Eines der Gründungsmitglieder ist das Großherzogtum Berg (auch Großherzogtum Kleve und Berg, französisch Grand-Duché de Berg) mit der Haupt- und Residenzstadt Düsseldorf.

12-07-1806Düsseldorf

Joachim Murat, neuer Herzog des Herzogtums Berg und Schwager von Napoléon Bonaparte, wird per kaiserlichem Dekret zum Großherzog befördert.

13-07-1394Düsseldorf

Die Kirche St. Lambertus am Stiftsplatz 1 in der Düsseldorfer Altstadt wird geweiht. Erbaut wurde sie von 1288 bis 1394 im gotischen Stil.

13-07-1951Zeitgeschehen

Frankreich beendet den Kriegszustand mit Deutschland.

14-07-1884Düsseldorf

Nach heftigen Protesten der Anwohner und unter strengen Auflagen wird Henkel die Konzession zum Bau einer Wasserglasfabrik erteilt.

14-07-1892Düsseldorf

Der Verkaufswert der gesamten Henkel-Fabrik an der Gerresheimer Straße wird durch Stadtbaumeister Buch auf 235.000 Mark (Grundstück mit Gebäuden) taxiert.

14-07-1960Düsseldorf

Der Rat beschließt die Stiftung von Ehrenringen ("Jan-Wellem-Ring", "Großer Ehrenring der Stadt Düsseldorf", "Ehrenring des Rates").

14-07-1970Düsseldorf

In Benrath wird Düsseldorfs erstes beheiztes Freibad eröffnet.

15-07-1808Düsseldorf

Napoleon selbst übernimmt die Regentschaft des Großherzogtums Berg, da er seinen Schwager Joachim Murat zum König von Neapel befördert hatte.

15-07-1921Wassenberg

Betty Reis wird in Wassenberg geboren. Wegen ihrer Zugehörigkeit zur jüdischen Gemeinde wird sie im Jahr 1944 nach zahlreichen Stationen in anderen Lagern im Konzentrationslager Bergen-Belsen durch die Nationalsozialisten ermordet. Sie ist Namensgeberin der Wassenberger Gesamtschule.

15-07-1949Zeitgeschehen

Die CDU verabschiedet die "Düsseldorfer Leitsätze" und bekennt sich zur Sozialen Marktwirtschaft. Die Düsseldorfer Leitsätze waren das wirtschafts- und sozialpolitische Programm der CDU für die erste Bundestagswahl.

16-07-1557Todestage

Anna von Kleve, geb. 1515 in Düsseldorf, stirbt in Chelsea Manor, London). Sie war die vierte Ehefrau des englischen Königs Heinrich VIII.

16-07-1955Düsseldorf

Die Königsallee wird zum letzten Mal von einer Straßenbahn befahren. Einen Monat zuvor war die neue Nord-Süd-Strecke, die später Berliner Allee genannt wurde, in Betrieb gegangen.

16-07-1962Düsseldorf

Beginn der Bauarbeiten und erster Spatenstich für den Erweiterungsbau hinter dem Gebäude der Oberpostdirektion (OPD).

16-07-1964Düsseldorf

Grundsteinlegung für den Neubau des Altenheims Flehe, Himmelgeister Straße.

17-07-1946Düsseldorf

In Berlin gibt die Kontrollkommission der britischen Militärregierung ihren Beschluss zur Gründung des Landes Nordrhein-Westfalen mit Düsseldorf als Hauptstadt bekannt.

18-07-1945Düsseldorf

Erscheinen der ersten Ausgabe einer Düsseldorfer Tageszeitung nach dem Krieg: "Neue Rheinische Zeitung" (im Auftrag der Militärregierung).

18-07-1948Düsseldorf

Erstmals nach neunjähriger Unterbrechung findet auf den Oberkasseler Rheinwiesen wieder das Düsseldorfer Schützen- und Volksfest statt. Es dauert bis zum 26. Juli 1948.

18-07-1964Düsseldorf

Baubeginn am neuen Rathaus.

18-07-1964Düsseldorf

Niederlegung der Ruine des Palais Nesselrode. Das im Krieg zerstörte Gebäude wurde unter Verwendung alter Materialien wieder aufgebaut und beherbergt heute das Hetjens-Museum.

19-07-1691Düsseldorf

An­na Ma­ria de Me­di­ci und der pfälzische Kurfürst Jo­hann Wil­helm von Pfalz-Neuburg treffen gemeinsam an seinem Regierungssitz in Düs­sel­dorf ein, wo ih­nen von der Be­völ­ke­rung ein be­geis­ter­ter Emp­fang be­rei­tet wird. Dem Paar gelingt es in Folge, den Ausbau des pro­vin­zi­ell ge­präg­ten Düs­sel­dorf zu ei­ner Re­si­denz­stadt von eu­ro­päi­schem Rang vor­an­zu­trei­ben.

19-07-1953Düsseldorf

Verleihung des Cornelius-Preises 1953 an die Bildhauer Gerhard Schreiter (Berlin) und Fritz Peretti (Düsseldorf) und an die Maler Hermann Teuber (Berlin) und Friedrich Schiemann (Düsseldorf).

20-07-2014Düsseldorf

Die 600.000. Einwohnerin Düsseldorfs wird geboren. Erstmals seit 1978 gibt es nun wieder mehr als 600.000 Einwohner in Düsseldorf.

21-07-1958Zeitgeschehen

Franz Meyers (CDU) bildet eine neue Landesregierung in Nordrhein-Westfalen.

21-07-1966Düsseldorf

Der Staatspräsident von Tunesien, Habib Bourgiba, besucht Düsseldorf.

22-07-1889Düsseldorf

Nach der Verstaatlichung der nominell privaten Eisenbahn-Gesellschaften und der Zusammenlegung ihrer Strecken wird der Bahnhof Düsseldorf RhE in Düsseldorf-Derendorf umbenannt und an der Düsselthaler Straße (bzw. Franklinstraße) ein neues Empfangsgebäude für den Personenverkehr eröffnet, ein Jahr später wurde damit begonnen, auch Fracht abzufertigen.

22-07-1899Düsseldorf

Grundsteinlegung für ein neues Henkel-Werk im damaligen Düsseldorfer Vorort Holthausen: Baubeginn von Bleichsodafabrik, Wasserglasfabrik, Kesselhaus mit Werkstätten und einem Bürohaus.

22-07-1963Düsseldorf

Verkehrsübergabe der Überführung Deutzer Straße über den Südlichen Zubringer.

22-07-1964Düsseldorf

Einweihung der neuen Blumengroßmarkthalle an der Ulmenstraße.

23-07-1970Düsseldorf

Die vierspurige Straßenbrücke über die Güterstrecke der Bundesbahn in Rath, die die Sankt-Franziskus-Straße mit der Oberrather Straße verbindet, wird dem Verkehr übergeben.

24-07-1920Düsseldorf

Die Stadt Düsseldorf richtet ein Presseamt ein.

24-07-1946Zeitgeschehen

Rudolf Amelunxen wird zum Ministerpräsidenten von Nordrhein-Westfalen ernannt.

25-07-1899Düsseldorf

Kaufvertrag zwischen der Firma Henkel und der Industrieterrains Düsseldorf-Reisholz (IDR) über ein Grundstück in Holthausen von 54.846 Quadratmetern (98.808 Mark).

25-07-1920Düsseldorf

Neuregelung der Gebühren für die Straßenreinigung; Neuregelung der Gebühren für den Kanalbetrieb der linken Rheinseite; Einführung einer Müllabfuhrgebühr.

25-07-1935Düsseldorf

TW-Vermittlungsamt Düsseldorf eingerichtet (Telexamt).

26-07-1916Düsseldorf

Beginn der Ausgabe von Mittagessen der Kriegsküchen an den Straßenbahn-Bahnhöfen Erkrather- und Münsterstraße.

26-07-1948Düsseldorf

Ende des ersten Düsseldorfer Schützen- und Volksfest auf den Oberkasseler Rheinwiesen nach neunjähriger Unterbrechung.

27-07-1820Düsseldorf

Die inzwischen geringere Bedeutung von Düsseldorf ist am Verlust der Kreisfreiheit erkennbar. Durch eine Regierungs-Verordnung wird der Stadtkreis Düsseldorf aufgelöst und die Stadt Düsseldorf in den Kreis Düsseldorf eingegliedert.

27-07-1962Düsseldorf

Fern- und Bildgespräche nach New York finden erstmalig über einen Nachrichtensatelliten statt.

28-07-1964Düsseldorf

Grundsteinlegung für die neue Kunsthalle am Grabbeplatz.

28-07-1969Düsseldorf

Das Schutzbauwerk über der Eisenbahnstrecke Düsseldorf-Duisburg im Zuge der Start- und Landebahn des Flughafens Düsseldorf-Lohausen ist fertiggestellt.

29-07-1928Düsseldorf

Grundsteinlegung der Pfarrkirche St. Franziskus Xaverius in Mörsenbroich.

29-07-1955Düsseldorf

Richtfest für den zweiten Bauabschnitt des Stammhauses des Fernmeldeamtes 1.

30-07-1924Düsseldorf

Stand der Wohnungsbeschlagnahmungen durch die belgisch-französische Besatzungsmacht: More …

30-07-1924Todestage

Wilhelm Marx (* 29. Dezember 1851 in Oelinghoven, Siegkreis), deutscher Jurist und Kommunalpolitiker sowie Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf (1899-1910).

30-07-1924Düsseldorf

Wilhelm Marx (* 29. Dezember 1851 in Oelinghoven, Siegkreis), deutscher Jurist und Kommunalpolitiker stirbt in Düsseldorf. Als Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf (1899-1910) bewirkte er wegweisende strukturpolitische Maßnahmen. Am 6. Mai 2008 wird sein Grab auf dem Düsseldorfer Nordfriedhof zu einem Ehrengrab der Stadt Düsseldorf erklärt.

31-07-2017Düsseldorf

Die Börsennotierung der Köln-Düsseldorfer Deutsche Rheinschiffahrt AG (KD) endet, nachdem die River-Advice-Gruppe in Basel insgesamt 97,32 % der KD-Aktien erworben hatte und im Dezember 2016 ein Squeeze-Out-Verfahren einleitete, um alleiniger Aktionär der Gesellschaft zu werden. Mit dem Ausschluss der freien Aktionäre endete auch die Börsennotierung der Aktie.